Verteidigungstänzchen

Verteidigungstänzchen

AmselMärz – Unsere gefiederten Gäste sind in Frühlingsstimmung. Da heißt es Reviere sichern für die künftige Familiengründung. Amseln verteidigen ihr Territorium hartnäckig. Doch nicht gleich werden die Waffen gezückt. Zunächst wird dezenter darauf aufmerksam gemacht, wer der Herr im Garten ist, man muß ja seine Kräfte schonen. Ein harmloses Verteidigungstänzchen beginnt: Da läuft der Revierbesitzer hinter dem Eindringling her, dieser weicht, Kreise ziehend, aus, bleibt aber in der Nähe. Wendet sich der Revierbesitzer ab, dreht sich der Spieß um und der Herausforderer läuft hinter dem Platzhirsch her. Minutenlang, mit friedlichen Pausen, testen die Kontrahenden das Kräfteverhältnis. Bis einer der beiden aufgibt. Wenn nicht, beginnt Eskalationsstufe II: Jetzt verfolgen sie sich mit drohend vorgerecktem Kopf. Wenn auch das nichts nützt, gehen beide wie beim Hahnenkampf aufeinander los – der Unterlegene fliegt mit Geschimpfe davon. Und der Sieger genießt seinen Triumph von hoher Warte mit einem Ständchen..

Weitere Artikel „Aktuelles“