Flügge werden

Flügge werden

Junge Amsel im Gebüsch

Junge Amsel im Gebüsch

AugustJunge Amseln kommen nackt und hilflos zur Welt, haben jedoch schon ordentlich Hunger. Unermüdlich fliegen die Eltern hin und her  und füttern ihre hungrige, piepsende Brut. Nach etwa zwei Wochen im Nest wagen die Jungen den ersten Schritt ins Leben. Er ist mehr gehüpft als geflogen. Denn ihr geschecktes Gefieder ist noch nicht ganz zum Fliegen ausgebildet, der Schwanz noch sehr kurz.

 

Junge Amsel

Junge Amsel

Geschickt verstecken sie sich fortan im Gebüsch, mal auf einem Zweig hockend, mal auf dem Boden. Fieplaute verraten ihren Eltern, wo die hungrigen Schnäbel sitzen. Nach ein paar Tagen beginnen die Jungen in den Fütterpausen selber, im Rasen nach Würmern zu suchen oder einen vorbeifliegenden Falter zu jagen. Nicht jeder Versuch trifft… Jetzt heißt es, flügge zu werden und zu üben.

Weitere Artikel „Aktuelles“