Baufieber im Garten

Baufieber im Garten

Amselnest

Amselnest

Mai – Dieses Nest wurde von einem Amselweibchen erbaut. Unermüdlich, wie im Fieber, flog sie die ersten Tage unzählige Male mit angewelktem Grasschnitt im Schnabel hin und her. Allein der auserwählte Platz schien ungünstig gewählt: in einer schönen Astgabel gelegen, aber auf gerade einmal einem Meter Höhe – also für Katzen gut erreichbar – begann sie ihr kleines Meisterwerk.

Amsel mit Nistmaterial

Amsel mit Nistmaterial

Später ließ das Bautempo nach und es kamen noch längere Halme, Moos und Stängel hinzu, alles kunstvoll verwoben zu einem behaglichen, kreisrunden Nest. Mehrmals probegesessen, was den Gärtner mit Hoffnung erfüllte, dann aber offenbar für nicht gut befunden, hinterließ die zukünftige Amselmutter ein perfektes, aber leeres Heim. Der Gärtner bleibt ratlos zurück: kommt sie wieder oder hat sie erkannt, dass dies doch kein idealer Bauplatz war? Oder hat sie nur geübt?

Weitere Artikel „Aktuelles“